TRILUX Aurinio LED-OP-Leuchte L 120 und L 160

  • Kaltes, infrarotfreies Licht 
    Im OP-Feld und im Kopfbereich des Chirurgen ermöglicht es ein ermüdungsfreies Operieren und verhindert das Austrocknen von Gewebe. 
  • Schattenfreie Ausleuchtung
    Das Verhältnis von Leuchtkörper zu Lichtfelddurchmesser garantiert eine optimale Ausleuchtung des OP-Feldes in Fläche und Tiefe.
  • Hohe Beleuchtungsstärken bei optimaler Farbwiedergabe
    Weißes Licht mit einer Farbtemperatur von 4.700 Kelvin und einem Farbwiedergabewert Ra von > 95 über alle Dimmstufen; optimale Farbwiedergabe im Rotbereich R 9 von 94; regelbar zwischen 60.000 lux und 160.000 lux.
  • Optimales Design für Reinluftdecken (Laminar Air Flow)
    Strömungsoptimierte Kugelabschnittsfläche und reduzierte Oberflächentemperatur (max. 27,5°C) minimieren Turbulenzen im Laminar Air Flow.
  • Ergonomische Produktgestaltung – angepasst an die Arbeitsanforderungen im OP
    Leichte Positionierung der Leuchte: über den zentralen, sterilen Griff durch den Chirurgen oder über die vier Handgriffe am äußeren  Leuchtenkörper durch das OP-Personal.
  • Hohe Schutzart garantiert beste Hygienebedingungen
    Aufgrund der Schutzart IP 54 (Staub- und Spritzwasserschutz) ist eine Nass- bzw. Sprühdesinfektion der Aurinio LED-OP-Leuchten möglich.
  • LAS-Technologie
    Kompensation des Alterungsprozesses von LEDs, 100%ige Lichtleistung auch nach vielen Jahren.
  • Technologie-Upgrade
    Neue Lichttechnik auch zukünftig zu einem festen Preis.

Erfahren Sie mehr -> PDF-Katalog