Sigma 8K

Sigma 8K

  • Kompakte, gekühlte Standzentrifuge, universell einsetzbar für Blutbanken, Medizin und Forschung
  • Bis 6 x 1l im Festwinkel- oder 12 x 1l, 6 x 1,5l oder 12 Blutbeutel im Ausschwingrotor
  • Solide Konstruktion, für den Dauereinsatz geeignet
  • Wartungsfreier Antrieb, hohe Unwuchtverträglichkeit bis ca. 80 g,
  • Unwuchtschalter
  • Drehzahlbereich 100 - 10.500 min-¹ 
  • Automatische Rotorerkennung verhindert ein Überdrehen der Rotoren
  • Leistungsfähiges Kälteaggregat, Temperatur einstellbar zwischen –20°C und +40°C, Stillstandskühlung, Kältemittel R 404a
  • Edelstahlkessel
  • Leichtes Wechseln der Rotoren
  • Der Zentrifugendeckel ist links angeschlagen
  • Leichtes Öffnen des Zentrifugendeckels durch Gasdruckdämpfer
  • Zwei motorische Deckelschlösser verschließen die Zentrifuge zuverlässig
  • Sichtfenster im Zentrifugendeckel zur externen Drehzahlkontrolle
  • Bei Stromausfall kann der Zentrifugendeckel manuell ohne Öffnung des Gehäuses entriegelt werden
  • Ergonomische Beladehöhe nur 88 cm
  • Die Zentrifugensteuerung ist in der Gerätefront integriert und leicht bedienbar
  • Es wird eine Türöffnung von nur 82 cm benötigt
  • Ausgerüstet mit Transportrollen und höheneinstellbaren Standfüßen zum Ausgleich von Bodenunebenheiten
  • Die Zentrifuge ist servicefreundlich aufgebaut
  • Alle internationalen Zentrifugennormen werden erfüllt z.B. IEC 1010, CE, WEEE

Optionen

  • RS 232 zur Aufzeichnung von Daten auf einem PC
  • Externes Signal, Steckanschluss
    Best.-Nr. 17701: Aktive Versorgung DC 24V, max. 0,5A
    Best.-Nr. 17702: Potentialfreier Kontakt max. 250V, 6A
  • Wasserkühlung der Kompressoren
  • Gedichtetes Gehäuse zusammen mit wassergekühltem Kompressor als Reinraum-Version
  • Inertbegasung, mit Analyse des Sauerstoffgehaltes im Auspuffgas, Netzabschaltung bei überschrittenem Grenzwert

Erfahren Sie mehr -> PDF-Katalog